Formeln zur Berechnung des Julianischen Datums

Die Positionsbestimmung beginnt man, wie später ersichtlich wird, am sinnvollsten mit der Umrechnung des Datums vom Gregorianischen zum Julianischen Datum. Das Julianische Datum ist definiert als die Anzahl von Tagen, die seit dem ersten Januar 4713 v. Chr. 12 Uhr Weltzeit vergangen sind. Diese Umrechnung ist notwendig, da seit dem 04. bzw. 15. Oktober 1582 n. Chr. das Gregorianische Datum verwendet wird, das wiederum Schaltjahre mit einbezieht und zwischen den beiden gegebenen Daten eine Definitionslücke aufweist. Somit kann es nicht zur Bestimmung Planetenposition verwendet werden.10

 

 

Zur Berechnung werden zuerst die Hilfsgrößen y(Jahr), m(Monat) und B bestimmt:

Falls derImageist, dann ist Image und Image

Ansonsten gilt Imageund Image. Bis einschließlich dem 04. Oktober 1582 ist die Hilfsgröße Image und ab einschließlich dem 15. Oktober 1582 gilt:

 

I. Image11

 

Im Folgenden bedeutet UT, dass die Uhrzeit entsprechend GMT eingegeben und in Teile von Stunden umgerechnet werden muss.

 

Somit lässt sich nun das Julianische Datum für Imagewie folgt

 

II. Image12

 

und für Image

III.Image

berechnen.13

 


 

0Quelle [ 8 ] S. 41

 

1Quelle [ 8 ] S. 42

2Quelle [ 8 ] S. 42

3Quelle [ 8 ] S. 42

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren